Reservierungen
 
  • Um den Rabatt des Kanarischen Residenten zu erhalten, müssen Sie bei Ihrer Ankunft Ihre Residenz bestätigen. In gegensätzlichem Fall gilt der gültige Tariff zu Ihrer Ankunft.

Idyllische Strände an einem der schönsten und beliebtesten Reiseziele

Die Strände gehören zu den Hauptattraktionen der Insel Teneriffa und sind über die ganze Insel verteilt. Es gibt Strände mit Sand in allen Farben, von schwarzem Vulkansand bis hin zu weiβem Wüstensand aus der Sahara.
Zudem wurde einer groβen Anzahl dieser Strände die Blaue Flagge verliehen, eine Anerkennung für die Erfüllung der Qualitätsanforderungen in Bezug auf Wasser, Sicherheit, Leistungsservice im Allgemeinen und Umweltplanung.
An den verschiedenen Stränden können Sie komplett abschalten und sich bei rauschendem Ozean entspannen oder aber, wenn Sie ein Sportliebhaber sind, die zahlreichen Aktivitäten für sich nutzen, die an den Stränden geboten werden, wie z.B. Wassermotorräder, Tauchsport, Windsurfen…

  • La Caleta

    La Caleta

    La Caleta war ursprünglich ein kleines Fischerdörfchen im Süden der Insel, nahe Costa Adeje und hat seinen Charm nicht verloren. Der Strand hat ruhiges kristall klares Wasser und ist gut mit dem Bus zu erreichen. Drumherum gibt es einige kleine Tapas Bars und Restaurants, um den Tag am Strand schön ausklingen zu lassen. 

  • Playa de la Tejita

    Playa de la Tejita

    Der Playa de la Tejita liegt zwischen Los Abrigos , einem kleinen Fischerort und El Medano. Man kann ihn mit dem Bus und mit dem Auto wunderbar erreichen, der Parkplatz ist allerdings etwas holprig. Tejita ist ein toller Naturstrand mit feinem, hellen Sand und zum Teil recht hohen Wellen. Es gibt ausserdem einen abgegerenzten FKK Bereich. Wer den Tag dort verbringt, kann sich wunderbar davor oder danach noch den beliebten Surferort El Medano anschauen.

  • Playa Bollullo

    Playa Bollullo

    Der Strand Bollullo ist ein schwarzer Sandstrand in La Orotova, im Norden von Teneriffa, der aus Vulkangestein entstand und es einer der schönsten auf der Insel ist. Die Wellen sind recht gross, woran sich viele Surfer freuen und es gibt einen kleinen Kiosk, der für Erfrischungen sorgt.

  • Playa de las Teresitas

    Playa de las Teresitas

    Falls Sie im Norden sind, sollten Sie den Strand Playa de las Teresitas besuchen, ein Strand mit einer Länge von 1.5 Kilometern. Der Strand hat eine natürliche Schönheit und ist einer der besten im Norden, knapp ausserhalb von Santa Cruz. 

  • Playa de Martiánez

    Playa de Martiánez

    Playa de Martiánez ist ein natürlicher schwarzer Sandstrand aus Vulkangestein und eine sehr traditionelle Badegegend in Puerto de la Cruz. Ausserdem war es das Zentrum des touristischen Booms der 60er Jahre im letzten Jahrhundert. Es gibt zwei verschiedene Gebiete am gleichen Strand, eines für die Schwimmer und eines für die Surfer.

  • Playa Jardín de Punta Brava

    Playa Jardín de Punta Brava

    Der Strand Playa Jardín de Punta Brava ist eine besonders tolle Küstengegend im Norde Teneriffas, weil es eine Kombination aus Stränden, Gärten und Gehwegen ist, entworfen vom Künstler Cesar Manrique. Der Strand hat eine Länge von 600 Metern und ist mit der Blauen Flagge der EU ausgezeichnet.

Teilen mit :